(Hörbuch) Wachstumsschmerz von Sarah Kuttner

Louise ist Herrenschneiderin in Berlin, ihr Leben verläuft in geordneten Bahnen, sie ist zufrieden. Dies ist der richtige Zeitpunkt um in ihrer Beziehung den nächsten Schritt zu machen und sich eine gemeinsame Wohnung zu suchen. Doch kaum sind sie und ihr Freund zusammen gezogen stellt Louise alles in Frage und der Rückschritt, welcher für beide eine letzte Konsequenz sein sollte, lässt sich nicht so unbeschadet machen, wie sie sich das gedacht hatten.

Meine Gedanken zum Buch…

Ich bin überrascht und erfreut, nahezu beglückt. Denn dieser Roman hat nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz. Ich muss an dieser Stelle zugeben, dass ich bis zuletzt nicht so wirklich mit Frau Kuttner gerechnet habe, sie mehr als Medienphänomen sah und jetzt ganz klein bin mit Hut, da ich merken musste, dieses Medienphänomen kann richtig schön schreiben. Kolleginnen aus dem Musikfernsehen, die an dieser Stelle mal ungenannt bleiben werden, wiegten mich in dem Glauben, dass Fernsehvolk nicht schreiben sollte und wenn doch, dann kommt da wenig Gutes bei raus. Trotzdem konnte ich natürlich den zweiten Roman Kuttners nicht auslassen, schließlich möchte man als Buchblogger auch auf dem neuesten Stand bleiben.

Und dann hat es mich gepackt, dort wo ihr erster Roman noch zu wünschen übrig lässt, liefert der zweite eine wahre Wucht junger deutscher Literatur, die mich vollends mitgerissen hat. Der Kuttnersche Stil, den sie  damals schon im Fernsehen zur Schau stellte, bleibt ihr auch als Erzählerin erhalten und so hat der Leser das Gefühl hier wird geschrieben wie gesprochen und das ist stilistisch erst einmal ganz schlecht, aber wenn es nur einer tut und der tut es richtig gut, dann wird aus dem Schlecht ein Einzigartig und von mir ein großes vom Leserherz her rührendes Empfehlenswert. Nichts ist natürlich perfekt, auch hier nicht, aber was die Gefühle angeht schwimme ich vollends mit und das ist es gerade was die Leseerfahrung so zufriedenstellend macht, dass man eintaucht, die Charaktere mit den Armen umschließt und sie nicht wieder los lässt, selbst wenn man wieder an die Oberfläche zurück muss, wo der Alltag ruft.

Zu jedem Abschnitt gibt es einen kurzen Prolog in dem sich Hauptfigur Louise an ihren Freund richtet und diesen direkt anspricht, anklagt oder anfleht, alles auf einmal und doch zu wenig um der Geschichte ein anderes Ende zu verleihen. Diese Brüche machen die Erzählung allerdings um einiges interessanter, man ahnt das dicke Ende schon, kann es aber noch nicht ganz fassen, bis es um die Ecke kommt, einen niederwirft und man auf einmal weiß, da gibt es kein Zurück mehr. Das eine so alltägliche Geschichte nicht nur berührt sondern prächtig unterhält, das erlebe ich selten, aber hier war es definitiv der Fall.

Das Hörbuch… wird von der Autorin selbst gesprochen, was ich als Leser – vorausgesetzt der Autor kann einigermaßen Lesen – an sich schon mal ganz aufregend und durchweg positiv finde. Ihre Stimme passt zum Stil, ich komme mir manchmal sogar so vor wie in einer Spielfilmversion von „Sarah Kuttner – die Show“, also eine vortreffliche Ergänzung zum eigentlichen Roman. Was dem Leser schnell mal passiert und mir auch passiert ist, ist dass man Louise und Sarah Kuttner in einen Topf schmeißt, sie ordentlich durchrüttelt und dann nicht mehr so richtig weiß wer nun wer ist, was echt und was Fiktion. Das kann natürlich auch im gedruckten Buch mal geschehen, aber die Wahrscheinlichkeit vergrößert sich, sobald man die Stimme zum Erzählstrang hört. Nichtsdestotrotz bin ich hellauf begeistert von Buch und besonders Hörbuch und hätte es nach dem ersten Mal eigentlich direkt wieder hören können. Doch was soll ich sagen, die Lust ist groß, der SUB ist größer, also auf zum nächsten Buch und hoffen, dass Sarah Kuttner möglichst bald nachlegt 😉

Kurz zusammen gefasst… Wenn man mich fragt ist dieses Buch noch einen Tick besser als Mängelexemplar, wieder mit frechem Erzählstil, aber auch viel Gefühl.

Info: Wachstumsschmerz – Sarah Kuttner – Fischer Verlag – ISBN 978-3100422064

Advertisements

Ich kann leider keine Gedanken lesen, also freue ich mich über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s